Neue Seminare 2014 B-Book Checklisten für FK
HomeKontaktABC-IndexPartnerWerbungWEKA
zur Einstiegseite
WEKA Business Media AG

Erweiterte Suche
Strategie InnovationFührung KarrierePersonal OrganisationIT Projektmanagement
Marketing VerkaufEinkauf LogistikFinanzen ControllingSeminareOnline-Shop
Führung & Karriere
[ Führung & Karriere |Mitarbeiterführung |Team-Management ]
[ Zu den Tools|Drucken|Empfehlen|Feedback|Bookmarks ]
Integrales-Management

Integrales Management - Der Mensch im Mittelpunkt


Autor: Wyssling, Heinz

«Schon wieder eine neue Management-Methode» - so könnte man beim Lesen des Titels meinen. Doch das Integrale Management unterscheidet sich fundamental von anderen Konzepten. Es ist eine Managementlehre, die die Gesetzmässigkeiten für unternehmerischen Erfolg und menschliche Erfüllung aufzeigt. Jedes wirtschaftliche Unternehmen gleicht einem sozialen Organismus, welcher analog dem menschlichen Körper funktioniert. Das Ganze ist nicht aus einzelnen Teilen zusammengesetzt, sondern das Zusammenspiel der einzelnen Elemente ist, wie im Körper so auch im System Organisation, als ein organischer, selbstregulierender Prozess gestaltet.

Nur im integralen Management wird der Faktor Mensch ausreichend berücksichtigt, denn integral bedeutet mathematisch «aus linear Unberechenbarem» dennoch ein Ganzes zu bilden. Psychologisch bedeutet es, unterschiedlichste, «unberechenbare» Menschen dennoch zu einer funktionierenden Einheit zusammenzuschliessen.


Wir befinden uns heute in einer dramatischen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformation, die das menschliche Leben stärker als bisher verändern wird. Das Bewusstsein wandelt sich zum «bewussten Sein». Die Suche nach Werten, nach Ausrichtung und Orientierung, nach und Spiritualität nimmt in einer bisher vorwiegend auf materiellen Erfolg konzentrierten und von Krisen (Finanzen, Meeresverschmutzung durch Erdöl, Atomkraftwerkunfall) traumatisierten Welt stark zu.

Die aktuellen Zukunftstrends weisen darauf hin, dass es eine Umkehr zu mehr Reflexion und Be-Sinnung gibt. Die Diskussionen über die zukünftige Energieversorgung und -politik ist ein Ausdruck davon. Dennoch bleibt die Forderung nach Unternehmenserfolg und Lebensstandard aufrecht, aber im Sinne von mehr Qualität statt Quantität.

Der mit diesen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen verbundene Paradigma-Wechsel wird in vielen Unternehmen spürbar werden. Mitarbeiter und Führungskräfte wollen verstärkt wertschätzenden, respektvollen Umgang miteinander, mehr Orientierung, mehr Eingebundensein in die Unternehmensvision, und ausreichende Information über Entscheidungen.

Anzeige
Business Dossier - Erfolgreich führen: So formen Sie Power-Teams
Alle wollen Teamfähigkeit. Hier erfahren Sie, welche Faktoren ein Power-Team ausmachen und wie Sie Ihr Team zu Erfolg führen können.

Jetzt bestellen!

Menschen hinterfragen zunehmend den Sinn ihres Tuns und zeigen wesentlich mehr Veränderungsbereitschaft als noch vor einigen Jahren. Firmen werden von Mitarbeitern zunehmend bewusster ausgesucht und die Firmen müssen ihre Kultur und das Personalmanagement, als strategischen Erfolgsfaktor, so gestalten, dass sie die Mitarbeiter halten und in der Personalselektion gewinnen können, die mit ihrer Leistung zur Marktführerschaft beitragen können. Der zukünftige Wettbewerb wird härter. Die Auswahl ist hier stark wertebestimmt. Stärker denn je wird die Frage nach der Verantwortung für die Zukunft und nach der Nachhaltigkeit von Massnahmen (ökologischen und unternehmerischen) gestellt. Das Wort Spiritualität wird wieder verwendet. Es findet auch im Unternehmensbereich seinen Platz im Sinne von «Spirit» des Unternehmens oder «Unternehmens-Seele».

Integrales Management beinhaltet viele der bereits genannten Aspekte und geht vor allem davon aus, dass der Mensch als Mittelpunkt seiner Welt eine hohe Gestaltungsmöglichkeit hat. Alles geht von ihm aus und wirkt auf ihn zurück. Im integralen Management wird der Mensch ausreichend berücksichtigt. Einzigartige, unterschiedlichste Menschen werden zu einer Einheit zusammengeschlossen.

Damit dies gelingt sind neben allen bekannten Management- und Führungs-erfordernissen wie Zielorientierung, Organizing und Leading heute vor allem Coachingfähigkeiten und Menschenführungsqualitäten nötig. Die Grundhaltungen der Empathie, Wertschätzung und Authentizität sind neben allen fachlichen Qualifikationen dazu absolute Voraussetzung.

Daher gilt heut das Credo: Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit!

Die Bereitschaft, sich mit Themen wie Selbstmanagement, Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion auseinander zu setzen wird in diesem Zusammenhang immer wichtiger. Nur die Führungskräfte, die ihre Persönlichkeit und ihr Bewusstsein weiter entwickeln, werden die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern können!

Im Integralen Management wird «Manager» nicht als «Macher» definiert, sondern als verantwortlich Handelnder, der in der Lage ist, eine Unternehmenskultur zu kreieren, wo:
  • Kaizen (die Zen-Kunst ständiger Verbesserung)
  • Corporate Culture (die persönliche Identifizierung aller Mitarbeiter mit dem Unternehmen durch eine motivorientierte, sinnstiftende und wertebasierte Führung)
  • Arbeitsethos (Arbeit als Realisierung ideeller Werte und einer gemeinsamen Vision)
keine Schlagworte sind.

Das integrale Management erfordert Leader, die in der Lage sind ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen ganzheitlich zu entfalten und die neben der mentalen Intelligenz auch die emotionale und spirituelle Intelligenz anwenden können, um im Umgang mit anderen erfahrbar zu machen, dass Einheit, Verschiedenheit und Einzigartigkeit dazugehören. Mensch und Leistung, Ökologie und Ökonomie, Nachhaltigkeit und Profit sind keine Gegensätze sondern zentrale Werte, die in einem ganzheitlichen Managementverständnis berücksichtigt werden.

Verbesserte Leistungsqualität durch Steigerung der Lebensqualität
Von Mitarbeitern wird erwartet, dass Sie zur Qualitätsverbesserung mit beitragen. Sei dies nun bezogen auf die von ihnen hergestellten Produkte oder auf die erbrachten Leistungen. Hier setzt Integrales Management voraus, dass der Einzelne zuerst sich selbst zu verbessern hat - mit der Folge, dass dadurch auch seine Lebensumstände entsprechend verbessert werden. Dem gemäss steht in einem fortschrittlichen Unternehmen die Steigerung der menschlichen Lebensqualität aller Beteiligten im Vordergrund.

Denn: Wenn der Mensch bekommt, was er braucht, dann leistet er freiwillig weit mehr als er sonst «muss».

Im Integralen Management werden alle Grundbedürfnisse des Menschen auch im Arbeitsprozess voll befriedigt. Dies unter anderem durch Berücksichtigung eines ganzheitlichen Menschenbildes.

Praxistipp
Praxislösung «Meetings professionell vorbereiten, durchführen und nachbereiten»

Sie wollen Ihr Meeting zielorientiert und effektiv gestalten? Mit dieser Praxislösung erhalten Sie eine strukturierte Anleitung für ein erfolgreiches Meeting, angefangen von der Planung und Vorbereitung, über die Durchführung und Dokumentation, bis hin zur Auswertung und Kontrolle. Sie erhalten praxiserprobte Arbeitshilfen, welche Sie individuell und unternehmensbezogen anpassen können. Sie haben auf den Formularen ausreichend Platz zum Ausfüllen, zum Ergänzen und viele Möglichkeiten, diese auf Ihren Bedarf genau zuzuschneiden.

Hier erfahren Sie mehr zur Praxislösung «Meetings professionell vorbereiten, durchführen und nachbereiten»

Gratis Downloads Infos
Checkliste: Managementtipps Infos zu Managementtipps
Checkliste: Integral Management und Leadership Infos zu Integral Management und Leadership
Kostenpflichtige Downloads (für Member kostenlos) Preis Infos
White Paper: Mitarbeiterjahresgespräch CHF 30 Infos zu Mitarbeiterjahresgespräch
Alle Preise sind exkl. MwSt. [ nach oben|zurück zur Übersicht ]


Werbung
Seite drucken
Login
E-Mail/Passwort

Passwort vergessen?

Noch nicht Member?
Noch nicht Member?

Als Member haben Sie Zugriff auf hunderte von Tools und Vorlagen (Einzelpreis CHF 10 bis CHF 150). Zusätzlich profitieren Sie von vielen Sonder-Aktionen wie:

Übersetzungsservice Nur CHF 1.95 pro Zeile
Werden Sie jetzt Member Ab CHF 31 pro Monat sind Sie dabei!
Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!
Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Das gratis eMagazin WORK&LIFE mit allen aktuellen Praxistipps und Trends für Ihren beruflichen Erfolg.

Jetzt abonnieren
Produktetipp
B-Book - Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterführung

Wie Sie effektiv und wirksam Ihre Mitarbeiter mit Zielen führen.

Jetzt Kaufen
B-Book - Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterführung
Abacus Schweizerverträge Führungsseminare